Fachkräfteservice Schleswig-Holstein (FS.SH)

Als zentrale, landesweite Anlaufstelle ist der Fachkräfteservice Schleswig-Holstein Service- und Vernetzungspartner für kleine und mittlere Unternehmen, ihre Beschäftigten sowie Bürger*innen in allen Belangen der Fachkräftegewinnung und -sicherung. Ziel des Projektes ist es, eine Bündelung aller Angebote im Land unter dem Dach der Fachkräfteinitiative Schleswig-Holstein (FI.SH) zu erreichen und den Zugang zu den Beratungsangeboten und Fördermöglichkeiten in Schleswig-Holstein niedrigschwellig zu gestalten. Der FS.SH ist zudem für die Koordination des Beratungsnetzwerks Fachkräftesicherung zuständig, welches eine kostenfreie Beratung für kleine und mittlere Unternehmen anbietet.


Aufgaben

  • Beratung und Orientierung von Arbeitgeber*innen und Bürger*innen zu Belangen der Bindung und Rekrutierung von Fachkräften
  • Lotse zu Beratungs- und Förderangeboten in Schleswig-Holstein rund um die Themen Fachkräftesicherung und -gewinnung
  • Koordination des Beratungsnetzwerks Fachkräftesicherung
  • Unterstützung der Fachkräfteinitiative Schleswig-Holstein

Angebote

  • Wir bieten Ihnen eine Website mit Informationen zu Inhalten, Beratungsstellen und Fördermöglichkeiten rund um das Thema Fachkräfte inkl. einer Übersicht über eine Auswahl relevanter Veranstaltungen.
  • Wir bieten Ihnen Beratung und vermitteln Sie zu kompetenten Ansprechpartnern im Land Schleswig-Holstein – passend zu Ihrem individuellen Bedarf.
  • Wir bieten Ihnen konkrete und kostenfreie Beratung vor Ort über unsere Berater*innen des Beratungsnetzwerk Fachkräftesicherung.

Der Fachkräfteservice wird gemeinsam mit Arbeit und Leben Schleswig-Holstein e.V. als Kooperationspartner umgesetzt. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Fachkräfteservices Schleswig-Holstein.

Die Fachkräfteinitiative Schleswig-Holstein nimmt seit der Neuausrichtung übergreifend Themen wie Aus- und Weiterbildung, Erwerbsbeteiligung und Integration in den Arbeitsmarkt und vor allem die Branchen Handwerk, Logistik, Pflege sowie das Hotel- und Gaststättengewerbe in den Fokus. Die Digitalisierung findet als Querschnittsthema Eingang in alle Handlungs­felder. Unterstützt wird die FI.SH durch die Standortmarketingkampagne des Wirtschaftsministeriums mit der Ansprache (zukünftiger) Fachkräfte mit dem Ziel, Jugend­liche für eine Ausbildung in Schleswig-Holstein zu gewin­nen und im Land zu halten. Die Kampagne #bleib-oben unterstützt und flankiert die Fachkräfteinitiative sowie ihre Ziele und Schwerpunktbranchen.

Gefördert von:
In Kooperation mit:

Ansprechpartner:

  • Matthias Nowc
    Projektleitung

    nowc@bwh-sh.de
    04331 1319-13

    0151 42085427
 
 

Veranstaltungen:

  • 27. Januar 2022
    Es ist eng auf dem Arbeitsmarkt
    – kleine und mittlere Unternehmen berichten
    Weiterlesen »